Kategorien
Basteleien

Mehr Spiele auf dem Super Nintendo Classic Mini

Ihr konntet eine der begehrten Super Nintendo Classic Mini Konsolen ergattern doch die 21 vorinstallierten Spiele sind euch zu wenig? Dann zeige ich euch in diesem Beitrag wie ihr schnell und einfach neue Spiele installieren könnt. Wer die Einleitung und etwas Nostalgieflair überspringen möchte kommt hier direkt zur Anleitung.

Die Rückkehr des Super Nintendo Classic Mini

Für viele ist das Super Nintendo die beste Konsole aller Zeiten. Und so ist es nur folgerichtig dass Nintendo nach dem Revival des Nintendo Classic Mini, das nach kürzester Zeit bereits ausverkauft gewesen ist, nun auch eine Neuauflage der 16 Bit Konsole auf dem Markt bringt die uns damals so viele Spielstunden bescherrt hat. Wer nun noch einmal neue Bestzeiten in F-Zero aufstellen , mit seinem bestem Kumpel Wettrennen in Super Mario Kart ausfechten oder bei Streetfigher 2 eine (virtuelle) Tracht Prügel verteilen möchte hat jetzt nun wieder die Gelegenheit dazu.

Alt vs. neu oder auch Super Nintendo vs. Super Nintendo Classic Mini

Einmal kurz ausgepackt fällt auf: Das Super Nintendo Classic Mini ist wesentlich kleiner als das Original. Und das liegt nicht daran dass man im Vergleich zu damals noch etwas gewachsen ist, sondern dass Nintendo, wie auch bereits beim Nintendo Classic Mini, das Gehäuse der Konsole kleiner gestaltet hat. Auf die Controller hingegen trifft das nicht zu. Diese besitzen die gleichen Abmessungen wie die Super Nintendo Controller von damals und sind auch von der Qualität und Haptik nicht von den Originalen zu unterscheiden. Was hier zudem auffällt: Die Kabel der Controller sind unangenehm kurz. Wer also nicht wie früher im Schneidersitz auf dem Teppich vor der Glotze sitzen möchte hat hier 2 Möglichkeiten:

Entweder man besorgt sich 2 Verlängerungskabel für die Controller des Super Nintendo Classic Mini oder ein längeres HDMI Kabel. Letztere Variante bietet den Vorteil dass die Konsole weiterhin in Reichweite ist da man, wenn man das Spiel wechseln möchte, darauf angewiesen ist den Reset-Button am Gehäuse zu drücken. Wobei sich dies mit dem Hack auch wieder erübrigt da man dadurch die Möglichkeit besitzt spezielle Tastenkombinationen zu vergeben um problemlos in das Menü zu wechseln.

Nützliches Zubehör

Die Spiele: Von Alltime Klassikern bis Randnotizen

21 Spiele sind auf dem Super Nintendo Classic Mini vorinstalliert. Das klärt sogleich die Frage ob es möglich ist alte Spiele aus der noch vorhandenen Sammlung zu spielen. Ein Schacht für die Cartridges ist zwar vorhanden, dieser ist jedoch rein optischer Natur (und ohnehin auch von den Abmessungen her viel zu klein).

In der Ära des Super Nintendos (ca. 1991 – 1998) wurden ca. 1.350 Spiele für die Konsole veröffentlicht. Im europäischen Raum waren es ca. 530. Somit gewährt einem Nintendo gerade einmal die Möglichkeit knapp 4% der damals veröffentlichten Spiele auf dem Super Nintendo Classic Mini zu spielen. Denn eine offiziele Erweiterung der Spieleauswahl gibt es leider nicht.

Unter den besagten 21 Spielen sind zwar einige Klassiker dabei wie z.B. Super Mario World, The Legend of Zelda oder Super Mario World. Aber leider auch etwas unspektakuläre Titel wie EarthBound oder Kirby’s Dream Course. Zumindest gemessen an den möglichen Titeln. So vermissen wir ein klassisches Fussballspiel vom Schlage eines International Superstar Soccer genauso sehr wie spannende Multiplayerpartien bei Super Bombermann. Und auch auf spannende Matches bei Super Tennis müssen wir leider verzichten. Sicherlich hat Nintendo sich schwer getan bei der Auswahl, und manch ein Publisher möchte seine Spiele lieber nochmal aufgebohrt und zu einem ordentlichen Preis als Android oder IOS Spiel auf dem Markt bringen. Aber gemessen an der Dichte der Klassiker die das Super Nintendo hervorgebracht hat ist die Spieleauswahl des Super Nintendo Classic Mini letztendlich etwas enttäuschend. Ausserdem sind alle Spiele nur im englischen Original auf dem Super Nintendo Classic verfügbar. Bei etwas textlastigeren Spielen wie The Legend of Zelda oder Secret Mana sollten zumindest solide Englischkenntnisse vorhanden sein um der Story folgen zu können.

Anleitung: Zusätzliche Spiele auf dem Super Nintendo Classic Mini installieren

Zunächst der Hinweis dass dieser „Eingriff“ oder „Hack“ am Super Nintendo Classic Mini auf eigene Gefahr erfolgt. Sollte etwas schief gehen greift hier nicht die Garantie und im schlimmsten Fall war es das mit der Konsole. Ausserdem müsst ihr, rein rechtlich gesehen, im Besitz des Originalspiels sein wenn ihr euch diese als Rom auf das Super Nintendo Classic zieht. Eine Verlinkung auf die zahlreich im Netz vorhandenen Roms gibt es hier nicht. Da müsst ihr schon selbst Google bemühen.

Was wird benötigt um neue Spiele auf dem Super Nintendo Classi Mini zu installieren?

Nun geht es ans eingemachte:

Firmware des Super Nintendo Classic Mini flashen

  1. Entpackt die Hakchi2 Datei und kopiert den Inhalt vorsichtshalber in einen neu angelegten Hakchi2 Ordner.
  2. Startet über die darin enthaltene .exe-Datei das Programm. (Falls gefragt werdet ob NET Framework 3.5 installiert werden soll bejaht dies einfach).
  3. Verbindet das Super Nintendo Classic Mini mit Hilfe des USB-Kabels mit eurem PC auf dem ihr gerade die Datei ausgeführt habt.
  4. Haltet den Reset-Button gedrückt und schaltet die Konsole ein. Sobald ihr den typischen USB-Sound eures Rechners hört lasst ihr die Reset-Taste wieder los. Kurz darauf sollte euch euer PC melden dass das USB-Gerät einsatzbereit ist.
  5. Da es mit der Software auch möglich ist die  Firmware des Nintendo Classic Mini zu flashen müsst ihr zunächst einmal auswählen um was für eine Konsole es sich handelt. Falls ihr euch wundert was das Super Famicon sein soll; so hieß die Konsole in den USA und Japan.
  6. Nun haben wir die Möglichkeit die originale Firmware des Super Nintendos zu sichern um das eh schon sehr geringe Risiko das etwas kaputt geht noch weiter zu minimieren da wir im Ernstfall die Möglichkeit haben diese wieder aufzuspielen. Einfach im oberen Menü über den Reiter „Kernel“ auf „Kernel sichern“ gehen.
  7. Nun flasht ihr die Konsole mit der neuen Firmware. Dies geht ebenfalls über den Reiter „Kernel“, indem ihr auf „Original Kernel flashen“ geht. Voilá, ihr seid nun in der Lage neue Spiele zu installieren.

Neue Spiele auf dem Super Nintendo Classic Mini installieren

  1. Nachdem das Super Nintendo erfolgreich mit der neuen Firmware geflasht wurde könnt ihr nun endlich über den Button „Mehr Spiel hinzufügen“ eben dies machen.
  2. Die Spiele erscheinen zunächst in der Liste auf der linken Seite und können von euch noch mit Informationen und Bildern (praktischerweise direkt über eine integrierte Google Bildersuche) ergänzt werden so dass diese sich besser in das Startmenü des Super Nintendo Classic Mini einfügen.
  3. Habt ihr euch eine Auswahl zusammengestellt, und gegebenenfalls noch Zusatzinformationen hinzugefügt, könnt ihr über den Button „Synchronisiere gewählte Spiele mit dem NES/SNES-Mini“ die Spiele übertragen. Anschließend das SNES Classic Mini neu starten und die neuen Spiele stehen euch zur Verfügung.
  4. Kosmetische Korrektur: Die neuen Spiele werden im Startmenü zunächst in einem eigenen Ordner angezeigt. Um dies zu ändern das Super Nintendo einfach wieder via USB mit dem PC verbinden und erneut bei gedrückter Reset-Taste den Power Button betätigen. Diesmal über den Reiter „Einstellungen“ „Seiten-/Ordnerstruktur“ auswählen und dort auf „Seiten/Ordner deaktivieren“ klicken. Anschließend noch auf „Einstellungen in NES/SNES-Mini jetzt speichern“  und fertig.

Viel Spaß beim Spielen eurer persönliche Lieblingsspiele auf dem geflashten Super Nintendo Classic Mini!

Weitere beliebte Retrokonsolen

4 Antworten auf „Mehr Spiele auf dem Super Nintendo Classic Mini“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.